icon_feuchte.png

Feuchte

Digitale und analoge
Sensoren zur Messung der Luft- und Bodenfeuchte.

Hygrometer

TF3

Der Feuchtegeber wird für direkte Messwertanzeige und elektrische Fernübertragung eingesetzt. Er ist verwendbar im Temperaturbereich von -60...+70 °C und im Feuchtigkeitsbereich von ca. 5...100 %. Der Geber ist nicht für den Einsatz in rauch- und ölhaltiger Luft geeignet und darf nicht mit Säuredämpfen in Berührung kommen!

Wirkungsweise:

Die Messung der relativen Feuchte beruht auf der Tatsache, dass hygroskopische Stoffe ihre Abmessungen in Abhängigkeit der Feuchtigkeit verändern. Ausgesuchte und präpariertes Menschenhaar sowie die nach einem besonderen Verfahren hergestellten PERNIX-Elemente sind solche hygroskopischen Stoffe. PERNIX-Elemente, von denen zwecks Erhöhung der Stellkraft jeweils eine Vielzahl zu einer dreiteiligen Harfe zusammengefasst sind, werden im Geber als Feuchte-Messelement verwendet. Das obere, in Messkopfnähe befindliche Ende des Messelements ist über einen Hebel mit der Zeigerachse derart verbunden, dass Längenänderungen der PERNIX-Harfe eine Drehung des Zeigers bewirken. Auf der in % relative Feuchte geteilten Skala kann somit die Luftfeuchtigkeit örtlich abgelesen werden.

 

Zubehör:

3120.0000 Strahlenschutzhütte für 3112.0000

  • technische Spezifikation
  • Ausführungen
  • Messbereich: ca. 5...100 %
  • Messgenauigkeit: 2,5 %
  • Auflösung: 1 % rel. Feuchte
  • Umgebungstemperatur: -60...+70 °C
  • Ausgang: Einheitswiderstand: 0...100 Ω, linearisiert,
    entsprechend 0...100 % Feuchte
  • Abmessung: Höhe: ca. 395 mm
  • Gewicht: ca. 1,5 kg
  • merken 3112.0000Haarhygrometer für direkte Messwertanzeige und elektrische Fernübertragung
  • merken 3112.1000Feuchtegeber mit linearsiertem Ausgang 0-100 Ohm und zusätzlicher Temperaturfühler Pt 100
  • merken 3120.0000Strahlungsschutzhütte für Hygrometer 3112.0000
zurück weiter

Haarhygrometer

P24

Haarhygrometer zur Messung der relativen Feuchte

3112

P25

Hygrometer eingebaut in Feuchteschrank Typ 8222