icon_wind.png

Wind

Anemometer zur Bestimmung der Windgeschwindigkeit und Windrichtung

Kompakter Wingeschwindigkeitsgeber, Präzisionsausführung

TF4036

Der Sensor Typ 4036 dient zur Erfassung und elektrischen Messwertübertragung der Windgeschwindigkeit. Er ist konzipiert für einen breiten Einsatzbereich in der Meteorologie und im Umweltschutz, beispielweise in automatischen Wetterstationen, auf Flughäfen, Forschungsschiffen, Industrieanlagen, mobilen Messsystemen usw..

Aufgrund seiner robusten Konstruktion, seiner wasser- und schmutzabweisenden Oberfläche und der integrierten leistungsstarken Heizung eignet sich das Gerät auch besonders für erschwerte Einsatzbedingungen, z.B. im Bereich der Windenergiemessungen oder an klimatisch extremen Standorten. 

  • technische Spezifikation
  • Ausführungen
  • Messmethode: magnetisch, kontaktfrei
  • Messbereich: 0,2...50 m/s
  • max. Belastbarkeit: 60 m/s
  • Anlaufwert: <0,3 m/s
  • Genauigkeit: ±0,3 m/s; >15 m/s 2 % FS
  • Versorgung: 12…28 VDC/VAC;
    <1500 mA mit Heizung
  • Heizung: max. 42 W, elektr. geregelt
  • Ausgang: 0…10 V oder 4…20 mA
  • Abmessungen: Schalenstern Ø: 224 mm
    Höhe: 270 mm
  • Gewicht: ca. 300 g
  • Befestigung: Sensoraufnahme Ø 25, Ø 28 bzw. Ø 30 mm
  • Anschluss: IP67-Steckverbinder mit 5 Kontakten
  • Betriebstemperatur: -40...+70 °C
  • Schutzart: IP55
  • merken 4036.1000Datenausgang 0...10 V (20...28 VDC/VAC); mit eingebauter Heizung
  • merken 4036.1400Datenausgang 4...20 mA (12...28 VDC/VAC); mit eingebauter Heizung
zurück weiter

4036

P40360

Präzisionsausführung

4036

P40361Mabild

sehr kompakte Abmaße