icon_datenerfassung.png

Datenlogger

COMBILOG: Präzise Messwerterfassung, einfache Steuerung, über 15 jahre bewährt im Einsatz

COMBILOG 1022

1022

Der Combilog 1022 ist ein hochpräziser, kompakter und intuitiv zu bedienender Datenlogger. Er ist vielseitig einsetzbar und auf Grund seiner herausragenden technischen Spezifikationen, sowie dem attraktiven Preis, weltweit sehr beliebt innerhalb der Meteorologie, Windenergie, Photovoltaik und Industrie.

Durch seine Robustheit (-40 bis + 85 °C) ist er für nahezu jeden Außeneinsatz geeignet. Der Combilog wird auch auf Grund seines extrem niedrigen Stromverbrauchs ( 0,1 W ) häufig als Datenlogger bei Stand-Alone Lösungen eingesetzt.

Als Nachfolger des erfolgreichen Combilog 1020, wird auch der Combilog 1022 unter Berücksichtigung strengster Qualitätskriterien und unter Einsatz hochwertigster Komponenten durch uns gefertigt. Dies ermöglicht Ihnen  ausfallfreie Messreihen über mehrere Jahre mit einer gleichbleibenden sehr hohen Genauigkeit.

Bei der Entwicklung ist es uns besonders wichtig gewesen, den Umstieg auf die modernste Messtechnik für unsere Kunden so einfach wie möglich zu gestalten. Daher ist es für uns selbstverständlich, dass der Combilog 1022 kompatibel zu seinem Vorgänger ist. Sie müssen nur die bestehende Konfiguration auf den neuen Logger laden und können danach problemlos die beiden Logger gegeneinander austauschen.

Durch seine kompakte Bauform findet er zusammen mit einem Netzteil in nahezu jedem Gehäuse Platz; aber auch der Einsatz als kompaktes Laborgerät gehört zu seinen Stärken. Die Seitenteile dienen als Standfuss und ermöglichen, den Combilog in zwei unterschiedlichen Neigungswinkeln auf den Labortisch zu stellen. Damit haben Sie das helle LCD-Display immer im Blick. Durch die leicht herausnehmbaren Steckkontakte sind Prüfarbeiten schnell und bequem zu erledigen.

Der Combilog 1022 wird mit einer intuitiv zu bedienenden Konfigurationssoftware geliefert. Für die Konfiguration sind keine Programmierkenntnisse erforderlich. Die bewährte Software wurde lediglich erweitert, um die neuen Funktionen zu integrieren.

Für eine komfortable und automatische Übertragung der Messdaten, sowie Auswertung und Archivierung der Daten, steht Ihnen die Software ComGraph als nützlicher Helfer zur Verfügung.

Wir freuen uns, wenn Sie den Combilog mit unseren Sensoren betreiben, aber natürlich ist es auch möglich, jede Art von Fremdsensorik anzuschließen. Auch Datentelegramme "intelligenter" Sensoren können empfangen und verarbeitet werden.

Besonders stolz sind wir, dass Kipp & Zonen als weltweit führender Hersteller von Strahlungssensorik unseren Logger seinen Kunden empfiehlt. Besonders im Bereich der Strahlungsmessung, welche im unteren Milliamperbereich stattfindet, ist es wichtig, einen Combilog einzusetzen, der mit seiner Genauigkeit aus der Masse heraussticht.

  • technische Spezifikation
  • Ausführungen
  • Analoge Eingänge: 8
  • Erfassung analoger Messgrößen: Spannungsmessung, Strommessung, Widerstandsmessung und Messung mit Thermoelementen
  • Digitale Eingänge bzw. Ausgänge: 6 (als Eingang oder Ausgang nutzbar)
  • Erfassung digitaler Messgrößen: Digitale Statuserfassung, Frequenzmessung, Zähler, Graycode
  • Digitaler Ausgangskanal: digitale Statusausgabe, hochgesteuert und prozessgesteuert
  • Logische Kanäle: 32 (z.B. Arithmetik-Kanal, Alarm-Kanal, Vorgabe-Kanal)
  • Genauigkeit: 0,01% (bereichsabhängig; siehe PDF)
  • Messbereich: Spannung ab 6,25 mV; Strom ab 62.5 μA
  • Können Kipp & Zonen Sensoren direkt angeschlossen werden?: Ja, es können alle Sensoren der Firma Kipp & Zonen direkt, ohne Messverstärker, an den Combilog angeschlossen werden.
  • Temperaturbereich: -40 ... +85
  • Temperaturdrift : bis zu 2ppm/K möglich durch interne Driftkorrektur beim anschließen eines PT 100 Sensors; ohne PT 100 kleiner 25 ppm/K
  • Verbrauch: 0,1 W (abhängig von der Konfiguration)
    (z.B. 3,6 mA bei 28 V)
  • Speicherkapazität: Fest: 7 MB Ringspeicher
    Wechselspeicher: SD Karte
    (Es ist auch möglich die Daten auf beide Speichermedien gleichzeitig zu schreiben)
  • Display: LED Display mit vier Zeilen
  • Tiefpassfilter: konfigurierbar zwischen 10 und 400 Hz
  • Abtastrate: für jeden Kanal frei wählbar zwischen 0,25 sek und 1 h.
  • Mittelungsintervall: 0,5 sek. bis 12 Std einstellbar
  • Arithmetische Mittelung: von 0,5 sek. bis 12 Std. wählbar
  • Serieller Ausgabekanal: RS 232 und RS 485
  • Master-Slave Betrieb: bis zu vier Datenlogger können als Master und Slave zusammengeschaltet werden
  • Bedienknopf: Vorhanden; z.B. um die Mittelungsdauer einzustellen
  • Baudrate: 2400, 4800, 9600, 19200 und 38400 bit/s
  • Netzwerkfähig: Ja; Ethernetschnittstelle vorhanden
  • Protokolle: ASCII, MODBUS, PROFIBUS
  • Datenformat: Datenspeicherung erfolgt im .csv Format
  • merken 1022.2000Combilog 1022
  • merken 1029.3001Comgraph; Software zur Datenübernahme vom Combilog direkt oder über Modem/GSM/GPRS und Archivierung inkl. tabellarischer und grafischer Auswertung
  • merken 112Konfiguration des Combilogs
  • merken 1037.1000SD-Karte 1 GB Industry; mit erweitertem Temperaturbereich
  • merken 1037.2000SD-Karte 2 GB Industry; mit erweitertem Temperaturbereich
  • merken 9920.3100Akku-Solarversorgung für Combilog 1022 und Sensorik
zurück weiter

Combilog 1022

1022

Konifgurationsprogramm

Screenshot Setup

Das Konfigurationsprogramm ermöglicht eine einfache Bedienung und Konfiguration ohne Programmierkenntnisse.