icon_wind.png

Wind

Anemometer zur Bestimmung der Windgeschwindigkeit und Windrichtung

Windrichtungsgeber, Heavy Duty Ausführung

TF4123Spiegel

Das Gerät dient zur Erfassung und elektrischen Messwertübertragung der Windrichtung. Es ist konzipiert für einen breiten Einsatzbereich in der Meteorologie und im Umweltschutz, auf Flughäfen, Forschungsschiffen, Industrieanlagen, mobilen Messsystemen usw..

Aufgrund seiner robusten Konstruktion, seiner wasser- und schmutzabweisenden Oberfläche und der optional verfügbaren Zusatzheizung eignet sich das Gerät auch besonders für erschwerte Einsatzbedingungen, z.B. im Bereich der Windenergiemessungen oder an klimatisch extremen Standorten.

Durch mehrere unterschiedliche, gleichzeitig verfügbare Ausgänge und weitere Optionen ist das Gerät besonders vielseitig verwendbar.

  • technische Spezifikation
  • Ausführungen
  • Messbereich: 0°...359°
  • max. Belastbarkeit: 100 m/s
  • Anlaufwert: < 0,2 m/s (bei 90° Anfangsauslenkung)
  • Dämpfungsgrad: < 0,3 (bei v = 3 m/s und Anfangsauslenkung = 15°)
  • Normenüberein- stimmung: WMO Guide No. 8/7th ed.
    VDI 3786, T.2, 12/2000
    MEASNET
  • Versorgung: Elektronik:
    4123.0000: 10...30 VDC; < 5 mA bei 12 V
    4123.1000: 10...30 VDC; 35...75 mA bei 12 V

    Heizung:
    10...30 VDC; ca. 7 W

    verstärkte Heizung:
    24 VDC; ca. 60 W
  • Ausgang: Digital:
    8 Bit Gray Code als serielles Datenwort,
    RS 232-kompatibel, 600 Bd, 8 Datenbit, 1 Startbit, 2 Stopbit, ohne Parität, TTL-Pegel

    Analog (zus. bei 4123.1XXX):
    0...20 mA / 4...20 mA,
    3-Phasensignal zum Direktanschluss an Analoginstrumente
  • zul. Bürde: ca. 400 Ω
  • Heizung: Thermostatisch geregelt, max. 7 W
    (max. 60 W mit verstärkter Heizung)
  • zul. Umgebungs-temperaturbereich: -25...+80 °C
    -40...+80 °C (mit verstärkter Heizung)
  • Gehäusematerial: Aluminiumlegierung
  • Anschluss: Steckverbindung, Metall, 12-polig,
    Schutzart IP67 im gesteckten Zustand
  • Abmessungen: Länge: ca. 370 mm
    max Drehkreisradius: 350 mm
    max. Gehäuse-Ø: 80mm
    Aufnahmezapfen: Ø 34 x 40 mm
    Gewicht: ca. 1,015 Kg
  • merken 4123.0000mit seriellem Ausgang, 8 bit Gray Code, TTL Pegel; mit eingebauter Heizung
  • merken 4123.0100mit seriellem Ausgang, 8 bit Gray Code, TTL Pegel; mit verstärkter Heizung max. 60 W
  • merken 4123.1000mit seriellem Ausgang, 8 bit Gray Code, TTL Pegel; Analogausgänge 0...20 mA / 4...20 mA, 3-Phasensignal zum Anschluss an Analoginstrument; mit eingebauter Heizung
  • merken 4123.1100mit seriellem Ausgang, 8 bit Gray Code, TTL Pegel; Analogausgänge 0...20 mA / 4...20 mA, 3-Phasensignal zum Anschluss an Analoginstrument; mit verstärkter Heizung max. 60 W
zurück weiter

4123

P4123

Messwertgeber für WIndrichtung

4500

P10

Windgeschwindigkeit und Windrichtung in kombinierter Form bereits auf einem L-Rohr befestigt. Wir empfehlen die zusätzliche Installation eines Blitzableiters